Montag, 11. Dezember 2017

Liebe Freunde der EMK und der Kunst,

Weihnachten rückt näher und wir haben für diese manchmal dunkle und hektische Zeit einiges für euch auf Lager, das eure Gemüter bestimmt erhellen wird! 

EMK-Galerie

Seit dem 30.11.17 sind Arbeiten von Malte Ostertag in der Galerie der EMK zu sehen. Die Ausstellung läuft noch bis zum 11.12.17.

Ab dem 14.12.17 werden Arbeiten aus den Modulen zu sehen sein.

Vollzeitstudium

Zurzeit laufen im Vollzeitstudium die Module "Holz" bei Jacques Millet und "Haut und Substanz" bei Jens Reichert.

Im Modul bei Jacques Millet tauchen die Studenten des ersten Semesters in das plastische Gestalten im Holz ein. Dabei nähern sie sich zum einen von einem Vorstellungsbild, das ins Material umgesetzt wird und zum anderen lassen sie sich ganz ergebnisofffen intuitiv vom Werkstoff inspirieren.

Bei Jens Reichert experimentieren die Studenten des dritten und fünften Semesters mit den unterschiedlichsten Substanzen. Bindemittel werden angerührt, Malgrund hergestellt, Pigmente hinzugefügt... Dabei eröffnen sich möglicherweise neue Werkansätze und Räume, die bisher unbekannt waren.

Wir laden herzlich zum Modulabschluss am 13.12.17, 19:00 Uhr ein!

Hier könnt ihr sehen, wie Kaseinleim, Eitempera und Dammarfirnis im Werkzusammenhang zur Geltung kommen und die Arbeiten aus zum Teil eigens aus dem Wald geholten Holz bewundern.

Die Schließzeit der Schule ist über Weihnachten und Neujahr vom 21.12.17-2.1.18. und bis zum 8.1.18 ist das Büro nicht besetzt.

Förderverein

Der Förderverein der Edith Maryon Kunstschule wünscht sich nach wie vor neue Mitglieder! Mit euren Beiträge unterstützt ihr ideell und materiell die Schule und tragt zum weiteren gesunden Weiterbestehen dieses einmaligen Ortes bei. Eure Mitgliedsbeiträge und die finanzielle Unterstützung durch Unternehmen sollen in Zukunft eine solide Basis bilden, auf der auch geringere Studentenzahlen, die zurzeit zu einem finanziellen Engpass führen, getragen werden können. 

Eine große Unterstützung ist nicht nur die eigene Mitgliedschaft, eure Mund-zu-Mund-Propaganda ist mindestens genauso wertvoll. Sprecht Freunde und Bekannte an und erzählt ihnen von der Schule fragt sie nach einer kleinen (auch gerne großen) Unterstützung. Dafür sind wir euch sehr dankbar!

Auf unserer Webseite findet ihr weitere Informationen und das Anmeldeformular.

Studienprogramm

Vom 8.-10. Dezember bietet Sonja Speth einen Tanz- und Malworkshop an:

Tanz- und Malworkshop

Tanz- und Malworkshop

Im wechselseitigen Spiel zwischen Tanzen und Malen– in der Verbindung dieser zwei Ausdrucksmittel, will die Kraft zum eigenen Ausdruck gefunden werden. Einmal mit unserem Körper, mit seiner unmittelbaren Bewegung – dann mit dem Pinsel oder der Hand, wo sich die Bewegung in der Farbe spiegelt.

Weiterlesen.

Bei den Kursen aus dem Studienprogramm im Januar von Lydia Leigh Clarke "Malen in das neue Jahr" und Johannes Ruchti "Freies Arbeiten" sind noch einige wenige Plätze frei. Der Anmeldeschluss ist der 19.12.17.

Malen in das neue Jahr

Malen in das neue Jahr

Der Anfang des Jahres ist nach dem Advents-, Weihnachts- und Silvestertrubel eine besondere Zeit. Ruhe kehrt ein, wir nehmen Winterlandschaften wahr, und wenn wir aufhorchen, öffnet sich die Stille unseren Ideen und lässt neue Impulse auftauchen. Wir wollen die Tage nutzen, um in den Malprozess intensiv einzusteigen, zu reflektieren und vorauszuschauen. 

Weiterlesen.

Freies Arbeiten

Freies Arbeiten

Dieses Angebot steht für all die zur Verfügung, die nach ihrer eigenen künstlerischen Fragestellung, nach ihrer Methode, nach ihren Möglichkeiten und Schwerpunkten verstärkt fragen wollen. Durch gemeinsame Übungssequenzen werden verschiedene Methoden, verschiedene Weg-Möglichkeiten erfahren, um die eigene Art besser in den Blick zu bekommen.

Weiterlesen.

Ende Januar bietet Saskia Kaiser vom 26.-28.17  "Kunst als Handeln" an und parallel dazu findet bei Jikke Ligteringen "Druckgrafik II" statt.

Kunst als Handeln

Kunst als Handeln

Der Dialog des künstlerischen Prozesses im freien Umgang mit verschiedenen Materialien Das unbefangene ziel-und absichtslose Spielen mit dem Material ist eine wichtige Grundlage, auf der sich der künstlerische Prozess entfaltet. Es gibt keine Medien, die eine für künstlerische Arbeit `notwendige` Rahmenbedingung darstellen.

Weiterlesen.

---
Drucktechniken II Radieren

Drucktechniken II Radieren

Dieser Workshop bietet die Möglichkeit, unterschiedliche Tiefdrucktechniken kennen zu lernen oder bereits erlernte Techniken zu vertiefen. Der Schwerpunkt des Kurses liegt auf Kaltnadelradierungen und Reliefradierungen. 

Weiterlesen.

EIN PAAR TAGE KUNST SCHENKEN

Alle Kurse können auch in Form eines Gutscheins verschenkt werden.  

Vielleicht befindet sich darunter ja das eine oder andere passende Weihnachtsgeschenk?!

 

Wir wünschen euch allen eine schöne Vorweihnachtszeit!

---

Tipps und Veranstaltungen

Ausstellung Galerie EMK
Dorfgraben 1-3
79112 Freiburg-Munzingen

30.11. - 12.12.17 Arbeiten von Malte Ostertag

ab 14.12.17 Arbeiten aus den Modulen

Regionale 18
Veranstaltungen und Ausstellungen im Dreiländereck. 25.11.18-7.1.19, in Freiburg im E-Werk, Kunstverein, L6, T66 . Werke von Claudia Borowsky, Studentin im Diplomjahr, sind in der Kunsthalle Basel zu sehen.

40 Jahre Kunstverein Kirchzarten
Alte Evangelische Kirche, Burgerstr. 8 79199 Kirchzarten, 12.11.-10.12.17, u.a. Werke von Jens Reichert

 

Viel Spaß!

EDITH MARYON
KUNSTSCHULE
FREIBURG

Dorfgraben 1-3
79112 Freiburg-Munzingen
Telefon: +49 (0)7664 - 4803
Fax: +49 (0)7664 - 2387
info@bildhauer-kunststudium.com

BÜROZEITEN
Montag - Donnerstag
von 9 bis 13 Uhr
sowie nach Vereinbarung